IMG_4361.jpeg

yogamarga Retreat 2022

Von Mittwoch, den 26. Oktober bis  Sonntag, den 30. Oktober 2022
Yoga & Meditationsretreat
Rückzug aus dem Alltag – hin zu Dir selbst – Inspirationen für zuhause

Möchtest Du Deine Yogapraxis intensivieren und Dein Körperbewusstsein stärken?

Oder suchst Du den Einstieg in Deine Yogapraxis?

Möchtest Du mehr über Meditation erfahren, einen Einstieg kennen lernen, um selbst zu praktizieren? Interessiert Dich das Thema Achtsamkeit?

Bist Du neugierig auf die tiefgehende Wirkung einer Zeit des Rückzugs und Stillwerdens?

Wenn Dich das anspricht, sei dabei!

4 Intensivtage rund um die Themen YOGA und MEDITATION im wunderschönen Ambiente des Schloss Lichthof in der Nähe von Halle an der Saale.

 

Im yogamarga-Retreat verbinden wir die Yogapraxis, unter Einbeziehung des 8-gliedrigen Pfads des Patanjali mit der buddhistischen Geistesschulung der Meditationspraxis und ebnen so den Einstieg in (D)einen spirituellen Weg.

 

Zwei Yogaeinheiten täglich mit einer auf dich abgestimmten Yogapraxis helfen Dir, mehr und mehr ins Hier und Jetzt zu kommen.

Erlebe Deinen Körper in der Bewegung und vertiefe den Kontakt zu Dir selbst durch die Kraft Deines Atems und achtsames Nachspüren und Entspannung.

 

Erlerne die Grundlagen der Sitzmeditation durch tägliche Praxis. Ein Vortrag über das Thema ‚Achtsamkeit‘ gibt Dir Einblicke in das Wesen der Meditation und zeigt Dir gleichzeitig die Kraft der Achtsamkeit auf, die es dabei zu entwickeln gilt, und wie Du diese auch in deinem Alltag immer mehr entwickeln und praktizieren kannst.

Das wunderschön gestaltete Schloss Lichthof bietet mit seiner ruhigen und naturnahen Umgebung beste Bedingungen, um runterzufahren, bei sich anzukommen und sich auf das Retreat einzulassen. Für das leibliche Wohl darfst du Dich auf drei liebevoll frisch zubereitete vegetarische oder vegane Mahlzeiten freuen.

Dich erwartet im yogamarga-Retreat:


   •    auf der Matte: Yogapraxis [2 Einheiten täglich]
   •    auf dem Kissen: tägliche Mediationspraxis
   •    Vorträge zu den Themen Yogaphilosophie und Achtsamkeit
   •    Sondereinheit zum Thema ‚Pranayama‘ und Partneryoga‘
   •    entspannendes Abendprogramm

Was Du im yogamarga-Retreat erleben kannst:


   •    wohltuende Auszeit für Dich
   •    erkenntnisreiche Erfahrungen auf der Matte und auf dem Kissen
   •    vertiefende Yogapraxis
   •    mehr Achtsamkeit durch Meditation
   •    Inspiration&Motivation für die eigene Praxis zuhause

Wer Dich begleitet

Schloss mit Buddha_edited.jpg
Infos zum Retreat
alle zusammen2(1).jpg

Datum: Mittwoch, 26. Oktober – Sonntag, 30. Oktober 2022


Anreise: Mittwoch bis 13 Uhr / Abreise: Sonntag bis 13 Uhr


Ort: Schloss Lichthof – Platz der Einheit 1 – D-06632 Gleina


Anmeldungen sind ab sofort per Mail bis spätestens 30. September 2022 möglich.


Iris Walter: yogamarga@posteo.de

Jan Rüter: info@zeitlosigkeit.eu

Nach Erhalt Deiner Anmeldung bekommst Du eine Bestätigungs-Mail mit weiterer Infos.

 

Hier findest du die AGB.

Puste3.jpeg

Preise

Earlybird bis einschließlich 1. September

Danach gilt der Earlybird bei gleichzeitiger Anmeldung mit einer zusätzlichen Person weiterhin.

Einzelzimmer p.P. inkl. Vollverpflegung

  • 730 Euro - Earlybird

  • 780 Euro - Regulär

Doppelzimmer p.P. Vollverpflegung
  • 570 Euro - Earlybird

  • 620 Euro - Regulär

Es gibt 7 EZ, 10 DZ und 6 Bäder
  • Maximale Teilnehmer/innenzahl: 15

  • Das Reatrat ist für alle geeignet die ihre Yoga- und Meditationspraxis vertiefen oder beginnen wollen.

Bitte beachte:

Die Anreise muss selbst organisiert werden – wir vermitteln gerne Fahrgemeinschaften.

Sprich uns an!
Die Teilnahme an jeder Einheit wird im Sinne der Gruppendynamik vorausgesetzt. Alkohol- oder sonstiger Rauschkonsum ist untersagt. Alle Teilnehmenden sind selbstverantwortlich und jegliche Haftung ist ausgeschlossen. Bitte überprüfe Deine körperliche und psychische Verfassung dahingegen, dass das Seminar für Dich geeignet ist.


Corona-Lage: Bitte informiere Dich über die aktuellen Coronabestimmungen bezüglich Reise und Aufenthalt in Deutschland.

Pusteblume.jpg

AGB

1. Anmeldung und Bestätigung
Deine Anmeldung muss in jedem Fall schriftlich erfolgen.
Du kannst Dich über folgende Wege für das yogamarga Retreat anmelden:


Iris Walter: yogamarga@posteo.de
Jan Rüter: info@zeitlosigkeit.eu


Jede Anmeldung bestätigen wir schnellstmöglich per E-Mail. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.
Mit dem Eingang der Anzahlung von mindestens 200€ auf einem der unten genannten Konten ist Deine Buchung bestätigt und Dein Platz im yogamarga Retreat reserviert.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.

Sollte das yogamarga Retreat bereits ausgebucht sein, verständigen wir Dich umgehend, führen Deine Anmeldung auf einer Warteliste und benachrichtigen Dich, wenn ein Platz frei wird.
Für das yogamarga Retreat ist eine Mindest- und Höchstteilnehmerzahlen festgelegt. Bitte melde Dich daher so früh wie möglich an, damit Du deinen Platz sicher haben wirst.

 

2. Leistungsumfang
Was Du vom yogamarga Retreat inhaltlich erwarten darfst, ergibt sich ausschließlich aus der Inhaltsbeschreibung der entsprechenden Ausschreibung unter:


www.yogamarga.de/retreat-oktober-2022
www.zeitlosigkeit.eu/yoga-marga-retreat/

3. Teilnahmebedingungen
Für die eigene physische und psychische Eignung sind alle Teilnehmenden selbst verantwortlich. Die Teilnehmenden versichern, nicht unter dem Einfluss von Drogen oder Medikamenten zu stehen. Bei Unsicherheit wird empfohlen sich ärztlichen Rat einzuholen und/oder die Kursleitenden zu kontaktieren.
Das Konsumieren von Alkohol und Drogen ist nicht erlaubt.

Im Sinne des Gemeinschaftsgefühls und der Gruppendynamik ist erwünscht, dass die Teilnehmenden an allen angebotenen Einheiten teilnehmen. Sollte eine Teilnahme an einer oder mehrere Einheiten nicht möglich sein, ist die Kursleitung vor Ort zu informieren.
Die Haftung für Beeinträchtigungen jeder Art infolge mangelnder Eignung oder infolge Nichtbeachtung von Hinweisen ist, soweit gesetzlich zulässig, ausdrücklich ausgeschlossen. Jede Person nimmt in eigener Verantwortung teil und kann aus evtl. Folgen keinerlei Ansprüche geltend machen.
Schwangere sollten sich vor der Anmeldung mit den Kursleitenden in einem persönlichen Gespräch informieren, inwieweit eine Teilnahme ratsam ist.
Die Kursleitenden des yogamarga Retreats behalten sich vor, Hygienemaßnahmen [Abstand halten, Masken, Testungen, etc.] vorzugeben, um für alle Teilnehmenden größtmöglichen gesundheitlichen Schutz zu bieten.
Dazu gehört auch, dass Teilnehmende mit Erkältungssymptomen, bzw. Symptomen mit hoher Ansteckungsgefahr aufgefordert werden können, vom Retreat fernzubleiben [siehe dazu auch Punkt 5.1 „Seminar-Rücktrittsversicherung“].
Bei entsprechender Symptomatik bitte im Vorfeld Kontakt mit uns aufnehmen.


4. Bezahlung
Nach Deiner Anmeldung senden wir Dir die Rechnung per E-Mail zu. Die Kursleitenden des yogamarga Retreats sind von der Umsatzsteuer befreit. Wir berechnen daher keine Umsatzsteuer. Die gesamte Seminargebühr ist bis spätestens 16. September 2022 per Überweisung auf eines der unten angegebenen Konten zu bezahlen. Die fristgerechte und vollständige Bezahlung ist Voraussetzung zur Teilnahme am Retreat.
Bitte überweise die Anzahlung/Kursgebühr auf eines der folgenden Konten und gebe dabei Deinen Namen und die Rechnungsnummer an:


Iris Walter
DE69 1203 0000 1034 2952 44 / DKB Bank
oder
Jan Rüter
DE69 2004 1155 0158 2311 00 / comdirect Bank


5. Rücktritt
Der Rücktritt von einer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Unsere verbindlichen Verpflichtungen dem Veranstaltungsort gegenüber machen folgende Stornoregelungen notwendig:

5.1 Stornoregelung für das yogamarga Retreat


Ein Rücktritt ist wie folgt möglich:
   •    Bis 6 Wochen vor Seminarbeginn: kostenlose Stornierung
   •    Ab 6 Wochen vor Seminarbeginn berechnen wir 200€ Stornogebühren
   •    Ab 2 Wochen vor Beginn des Retreats ist bei Stornierung oder Nichterscheinen       80% der gesamten Kursgebühr zu bezahlen.


Es besteht kein Erstattungsanspruch auf die Kursgebühr auf versäumte Einheiten, Inhalte oder Tage während des Retreats.
Wir weisen darauf hin, dass in der Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten, die Teilnahme mit Erkältungssymptomen, bzw. Symptomen mit hoher Ansteckungsgefahr nicht möglich ist. Die Kursleitung behält sich vor, Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Grund von Krankheitssymptomen vom Retreat auszuschließen.
Zum Schutz gegen finanzielle Einbußen dadurch, dass Du unter Umständen Deinen Vertrag nicht einhalten kannst, empfehlen wir Dir den Abschluss einer Seminar-Rücktrittsversicherung.


5.2 Widerrufsrecht
Da Du das yogamarga Retreat per E-Mail gebucht hast, kannst Du Deine Vertragserklärung innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform per E-Mail widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Zugang der Anmeldung.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt der rechtzeitige Eingang des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an folgende E-Mail-Adressen. Bitte lasse Dir den Eingang Deines Widerrufs von uns bestätigen.


Iris Walter: yogamarga@posteo.de
Jan Rüter: info@zeitlosigkeit.eu

6. Absage
Liegen für das yogamarga Retreat nicht genügend Anmeldungen vor oder ist aus anderen von den Kursleitenden nicht zu vertretenden Gründen eine programmgemäße Durchführung nicht möglich [z.B. auf Grund einer Erkrankung der Kursleitung, etc.] sind die Kursleitenden nicht zur Durchführung verpflichtet. Sollten die Kursleitenden aus einem wichtigen Grund gezwungen sein, das Retreat abzusagen oder zu verschieben, werden alle angemeldeten potenziellen Teilnehmerinnen und Teilnehmer umgehend darüber informiert. Im Falle einer Absage des Retreats erstatten wir die bereits gezahlte Seminargebühr zurück. Weitere Ansprüche an die Kursleitenden besteht nicht. Eine Haftung gegenüber angemeldeten Teilnehmenden für etwaige daraus entstehende Schäden ist ausgeschlossen. Für den Fall, dass Du innerhalb von vierzehn Tagen vor Beginn des Retreats nicht erreichbar bist, bitten wir Dich dringend, Dich rechtzeitig telefonisch oder per E-Mail zu erkundigen, ob das Retreat stattfinden wird.


7. Änderungen
Im Ausnahmefall können inhaltliche Programmänderungen [z.B. durch Wechsel eines/r KursleiterIn], oder Verschiebung des Trainingsstarts notwendig sein, die wir Dir umgehend mitteilen.

8. Urheberrechte
Wir weisen Dich darauf hin, dass Fotografieren, Filmen sowie Bild- und Tonaufnahmen während des yogamarga Retreats nicht gestattet sind.


9. Haftung
Die Kursleitenden haften nicht für den Verlust privater Gegenstände, für Unfälle und sonstige Schäden während des Retreats, sowie auf den Wegen zu und von dem Kursort. Es herrscht in allen Kursräumen generelles Rauchverbot. Ebenso muss für Beschädigungen Ersatz geleistet werden. Das Mitnehmen von Haustieren ist nicht möglich.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die von uns gehaltene Veranstaltung physische wie auch psychische Belastungen mit sich bringen können. Alle Teilnehmenden sind für die Prüfung, Überwachung und Vorsorge der eigenen gesundheitlichen Konstitution verantwortlich. Die Teilnehmenden verpflichten sich, alle hierzu von den Kursleitenden gegebenen Hinweise zu beachten. Die Haftung für Beeinträchtigungen jeglicher Art infolge mangelnder Eignung einer Person oder infolge Nichtbeachtung von Hinweisen ist, soweit gesetzlich zulässig, ausdrücklich ausgeschlossen. Hierauf sei vorsorglich hingewiesen.

10. Datenschutz
Die Kursleitenden des yogamarga Retreats werden beim Umgang mit personenbezogenen Daten die Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung laut EU-Verordnung 2016/679 beachten und die für den Datenschutz erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen treffen. Die Kursleitenden verpflichtet sich, die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung einzuhalten. Die Kursleitenden des yogamarga Retreats ergreifen alle zumutbaren Maßnahmen, um die gespeicherten Daten und Informationen des Auftraggebers gegen den unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Die Kursleitenden sind jedoch nicht dafür verantwortlich, wenn es Dritten dennoch gelingt, sich auf rechtswidrige Weise Zugang zu den Daten zu verschaffen. Mit Abschluss des Vertrages werden die personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung verarbeitet.


11. Rechtswahl
Auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie auf den zugrundeliegenden Vertrag ist deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kauf-und Dienstleistungsrechtes anzuwenden.


12. Salvatorische Klausel
Im Falle der Ungültigkeit oder der Nichtigkeit einzelner Regelungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommt es zum Wegfall der betreffenden Bestimmungen und lassen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. den Vertrag in allen übrigen Punkten unberührt. Die unwirksamen Bestimmungen werden durch eine Regelung ersetzt, die den wegfallenden Regelungen sinngemäß so entspricht, wie dies im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zulässig ist.


13. Erfüllungsort, Gerichtsstand
Erfüllungsort für alle gegenseitigen Ansprüche und Gerichtsstand für sämtliche Ansprüche ist Berlin.